Sa | 26.05. | 19.30 Uhr

ELIAS | Oratorium von Felix Mendelssohn Bartholdy


Barbara Meszaros (Sopran), Irmhild Wicking (Alt), Mark Adler (Tenor), Thomas Fleischmann (Bass), Bessunger Kantorei, Paulus-Chor, Südhessisches Kammerensemble Leitung: Wolfgang Kleber

Das große Oratorium ELIAS von Felix Mendelssohn Bartholdy wurde seit seiner ersten Darmstädter Aufführung im Jahr 1850 immer wieder hier zu Gehör gebracht - in unterschiedlichen Sälen bzw. Kirchen durch verschiedene Chöre. Im Rahmen der Darmstädter Pfingstmusiktage 2018 erklingt das Werk diesmal in der Pauluskirche am Samstag, den 26. Mai um 19.30 Uhr. Paulus-Chor und Bessunger Kantorei übernehmen gemeinsam den Chorpart, begleitet vom Südhessischen Kammerensemble. Als Solisten wirken Barbara Meszaros, Irmhild Wicking, Mark Adler und Thomas Fleischmann mit. Die Leitung hat Wolfgang Kleber.

Der Prophet Elias gehört zu den markantesten biblischen Gestalten, und seine Geschichte wird in Mendelssohns Oratorium in packender Weise dramatisch dargestellt und interpretiert. Der zunächst mit religiösem Fanatismus bis hin zu brutaler Gewalt auftretende Elias erkennt, dass "Gott nicht im Brausen, nicht im Donner" ist, sondern leise und sanft wirkt. In einer eindrücklichen Szene, in welcher Elias dessen gewahr wird, wird ihm von Gott Mut zugesprochen. An zentraler Stelle singt der Chor "Fürchte dich nicht, ich bin mit dir, ich helfe dir". Für dieses Jahr hat sich das Evangelische Dekanat Darmstadt-Stadt das Leitwort "Fürchte dich nicht!" gegeben. Insofern ist die Aufführung mit dem passenden Thema auch als Beitrag zu dem Leitwort zu sehen.

Das Oratorium dauert 160 Minuten. Nach der ersten Hälfte gibt es eine kurze Pause.

Bitte nutzen Sie den Vorverkauf. Im Vorverkauf sind die Karten günstiger als an der Abendkasse.



Karten kaufen

Sa | 09.06. | 19.30 Uhr

Bachs KUNST DER FUGE


Vortrag von Wolfgang Kleber Symmetrien, Proportionen, Hintergründe Gemeindesaal (unter der Kirche)

Johann Sebastian Bachs „Kunst der Fuge“ lässt in ihrem Aufbau vielfältige symmetrische Strukturen erkennen, die sowohl dem ästhetischen Musikerlebnis zugutekommen als auch die Frage aufwerfen, vor welchem gedanklichen Hintergrund der Komponist dieses Werk gestaltete.

Eintritt frei



Ort: Gemeindesaal

So | 10.06. | 18.00 Uhr

Bach Konzerte 2018 | DIE KUNST DER FUGE


Orgel: Wolfgang Kleber

Eintritt: 10 Euro
Schüler und Studierende frei



Karten kaufen

Sa | 23.06. | 20.00 Uhr

Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem


Veranstalter: Chor und Orchester der TU Darmstadt
http://www.orchester.tu-darmstadt.de

 

 


Mi | 04.07. | 20.00 - 21.00 Uhr

Internationaler Orgelsommer 2018, Konzert 1


FOUR BONES - Posaunenquartett. Orgel: Wolfgang Kleber
Eine musikalische Reise von bekannten Klassikern (u.a. J. S. Bach) bis zu modernen Klängen (Duke Ellington, A.L.Webber) und zu eigenen Kompositionen.

"Kultursommer Südhessen"
gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.



Karten kaufen

Mi | 11.07. | 20.00 - 21.00 Uhr

Internationaler Orgelsommer 2018, Konzert 2


ADRIANO FALCIONI (Perugia)

Bach: Piece d’orgue G-dur
Bossi: Konzertstück Op.130
Liszt: Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen
Wagner: Trauermarsch und Finale aus Götterdämmerung

Adriano Falcioni ist Hauptorganist an St. Lorenz in Perugia und lehrt Orgelspiel am Conservatorium in Sassari und Pretoria.

"Kultursommer Südhessen"
gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.



Karten kaufen

Mi | 18.07. | 20.00 - 21.00 Uhr

Internationaler Orgelsommer 2018, Konzert 3


GEDYMIN GRUBBA (Pelplin, Polen)
Bach:Toccata, Adagio and Fugue C-dur
Praeludium and Fugue a-moll
Kommst du nun, Jesu, vom Himmel herunter
Concerto a-moll nach Vivaldi
Passacaglia c-moll

Gedymin Grubba ist künstlerischer Leiter des internationalen Orgelfestivals an den historischen Orgeln der Kathedrale in Pelplin, Nordpolen.

"Kultursommer Südhessen"
gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.



Karten kaufen

Mi | 25.07. | 20.00 - 21.00 Uhr

Internationaler Orgelsommer 2018, Konzert 4


KIT DOWNES (England)
Kompositionen und Improvisationen aus Obsidian

"Kultursommer Südhessen"
gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.



Karten kaufen

Mi | 01.08. | 20.00 - 21.00 Uhr

Internationaler Orgelsommer 2018, Konzert 5


BACH & ORIENT
Evgeny Avramenko (Kaliningrad), Arif Mirsojew (Baku, Aserbaidschan / Fulda)

Mirsojew: Orgelsinfonie Op. 30 (1984) zum Gedenken an Johann Sebastian Bach

Evgeny Avramenko, Domorganist in Kaliningrad/Königsberg, interpretiert das Werk des aserbaidschanischen Organisten und Komponisten Arif Mirsojew, das dessen Auseinandersetzung mit dem Werk Johann Sebastian Bachs widerspiegelt.

"Kultursommer Südhessen"
gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.



Karten kaufen

Mi | 08.08. | 20.00 - 21.00 Uhr

Internationaler Orgelsommer 2018, Konzert 6


"ROCK'INSÓLITO" - Cross over
Barbara Meszaros und Irmhild Wicking, Gesang
Arseniy Shkaptsov, Fagott, Joe Mahone, Drums
Wolfgang Kleber, Orgel

"Kultursommer Südhessen"
gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.



Karten kaufen

Mi | 15.08. | 20.00 - 21.00 Uhr

Internationaler Orgelsommer 2018, Konzert 7


STEFAN VIEGELAHN (Frankfurt am Main)

Muffat: Toccata septima
Bach "Allein Gott in der Höh sei Ehr"
aus den "Leipziger Chorälen" BWV 662-664
- il canto fermo nel soprano / Adagio
- il canto fermo nel tenore / Cantabile
- Trio
Liszt: Fantasie und Fuge über den Choral "Ad nos, ad salutarem undam"
aus der Oper "Der Prophet" von Meyerbeer (1850)

Stefan Viegelahn, nach Kirchenmusikertätigkeiten in Stuttgart, Hamburg, Landau seit 2016 Professor für Orgel und Improvisation und Ausbildungsdirektor Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main.

"Kultursommer Südhessen"
gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.



Karten kaufen

Mi | 22.08. | 20.00 - 21.00 Uhr

Internationaler Orgelsommer 2018, Konzert 8


TROMPETE/FLÜGELHORN/CORNO DA CACCIA & ORGEL
Daniel Schmahl & Hans-Peter Kortmann
Vom Barock bis Jazz

Mouret: Sinfonien de Fanfares
Bach: Italienisches Konzert
Albinoni: Concerto in C
Mendelssohn: Sonate Nr. 6
Michel: Grand Choeur aus der Suite jazzique
Gebhardt: Toccata in 7 für Trompete und Orgel

Daniel Schmahl, Neubrandenburg, gilt als einer der Grenzgänger zwischen Alter Musik, früher Moderne und dem Jazz, Hans-Peter Kortmann ist Organist und Chorleiter in Krefeld:

"Kultursommer Südhessen"
gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.



Karten kaufen

Mi | 29.08. | 20.00 - 21.00 Uhr

Internationaler Orgelsommer 2018, Konzert 9


WOLFGANG KLEBER (Darmstadt)
Bach: Fantasie g-moll
Hessenberg: Fantasia "Sonne der Gerechtigkeit", op. 66
Reger: Variationen und Fuge fis-moll, op. 73

Wolfgang Kleber, seit 1985 Organist an der Darmstädter Pauluskirche, ist Initiator und künstlerischer Leiter des Internationalen Orgelsommers.

"Kultursommer Südhessen"
gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.



Karten kaufen

Sa | 29.09. | 18.00 Uhr

Musikalische Vesper, mit Paulus-Chor


Pfarrer Raimund Wirth, Wolfgang Kleber (Orgel)