So | 25.09. | 17.00 Uhr

VIOLONCELLO UND ORGEL


Konzert mit Christoph v. Erffa und Wolfgang Kleber

Werke von Robert Schumann, Max Reger und Karl Höller



Karten kaufen

So | 09.10. | 18.00 Uhr

MISA TANGO


Tanz: Maude Andrey, Onur Gümrükçü
Mezzosopran: Irmhild Wicking
Paulus-Chor
Bandoneon: Rocco Heins
Streicher: Ethem Emre Tamer, Christiane Dierk, Klaus Opitz,
Angela Elsässer, Johannes Knirsch
 
Klavier.
Leitung: Wolfgang Kleber

Die seit einiger Zeit auch in Deutschland bekannt und beliebt gewordene Misa a Buenos Aires (Misatango) des argentinischen Komponisten Martín Palmeri wird in der Pauluskirche zu einem besonderen Erlebnis, denn zur Musik von Sängern und Instrumentalisten wird es eine professionelle Tanzperformance geben.

Maude Andrey aus Hamburg, die Gewinnerin der Deutschen Tangomeisterschaft 2014, und Onur Gümrükçü, Solotänzer und Lehrer an der Academia del Tango Istanbul werden als Tanzpaar vor dem Altar den im Stil des argentinischen Tangos vertonten liturgischen Texten „Kyrie“, „Gloria“, „Credo“, „Sanctus“, „Benedictus“ und „Agnus Dei“ einen zusätzlichen Akzent verleihen, während der Chor, die Gesangsolistin und das durch Bandoneon und Klavier ergänzte Streichquintett seitlich auf dem Parkett unterhalb der Altarstufen musizieren.

Wir empfehlen Ihnen, dass Sie sich im Vorverkauf einen Platz mit Sicht zum Altar sichern (Preisgruppen 1 und 2). Denn leider gibt es in der Pauluskirche auch viele Plätze ohne Sicht zum Altar (Preisgruppe 3). Dort können Sie zwar die mitreißende und ausdrucksstarke Musik von Martín Palmeri ebenso gut hören, haben aber keinen Blick auf die Tänzer.

Wie passen die Texte der Liturgie mit dem Paartanz zusammen? In der Bibel wird die Liebe zwischen Gott und Mensch mit der erotischen Liebe zwischen Mann und Frau verglichen. Genau diesen Vergleich greifen wir auf, indem zur musikalischen Aufführung ein Paar den leidenschaftlichen Tango tanzt. Sololieder über Texte aus dem Hohenlied ergänzen das Programm.

Karten von 10 bis 28 € (An der Abendkasse plus 2 €)



Karten kaufen

Sa | 12.11. | 18.00 Uhr

Musikalische Vesper


Leitung und Orgel: Wolfgang Kleber
Texte: Pfarrer Raimund Wirth

 

 

Eintritt frei
Kollekte: für die Kirchenmusik