Michael Apitz - Luther95

Begegnungen in der Pauluskirche 
08. - 
29. Oktober 2017

08.10.2017  |  10:00 Uhr  
Gottesdienst zum Beginn

08.10.2017  | 11:30 Uhr
Vernissage mit Michael Apitz

16.10.2017  |  15:00 Uhr 
Doris Kappler, Galeristin i. R.
Michael Apitz' Luther95: Das Kunstwerk

18.10.2017  |  19:00 Uhr 
Prof. Dr. Friedrich Battenberg, Historiker 
Wie Luthers Ideen nach Darmstadt kamen

23.10.2017  |  18:00 Uhr
Prof. Dr. Albrecht Geck, Theologe,
Irith Gabriely (Klarinette), Wolfgang Kleber (Orgel)
Lutherbilder - Lutherlieder

25.10.2017  |  19:00 Uhr
Daniel Neumann, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Darmstadt
Luther und die Juden: Begegnung oder Konfrontation?

29.10.2017  |  14:30 Uhr
Finissage mit Michael Apitz

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Für individuelle Begegnungen oder Gruppenbesuche bleibt die Pauluskirche auch während der Ausstellungszeit täglich außer montags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Besucherinnen und Besucher sind in dieser Zeit unter anderem dazu eingeladen, sich an einer Sammlung "neuer Thesen" zu beteiligen. Manchmal lassen sich leider Änderungen im Programm nicht verhindern. Bitte beachten Sie deshalb auch die Informationen in der Tagespresse und die Aushänge bzw. die Homepage der Paulusgemeinde.

Gottesdienst am 24. September

Liturgie: Pfarrerin Cornelia Otto - Evangelische Hochschulgemeinde Darmstadt/Dieburg
Predigt: Enoh Meyomesse

Enoh Meyomesse, mit bürgerlichem Namen Dieudonné Enoh, ist Lyriker, Romanautor, Dramatiker, Historiker und politischer Aktivist. Er wurde 1954 in Kamerun geboren. Meyomesse studierte in Straßburg und Paris Politikwissenschaften, nach dem Abschluss des Studiums kehrte er in seine Heimat zurück. Dort machte er sich als Literat einen Namen und veröffentlichte eine bemerkenswerte Anzahl an Gedichtbänden, Romanen, Theaterstücken und politischen Essays, zudem arbeitet er an einem monumentalen Geschichtswerk über Kamerun. Weitere Informationen.
Wir freuen uns auf Ihren Gottesdienstbesuch.

Reformationstag: Live-Übertragung in die Stadtkirche

Am 31. Oktober 2017 feiern wir das 500-jährige Reformationsjubiläum. Feien Sie mit!

Dei Karten für das Abendprogramm (18-21 Uhr im darmstadtium) sind vergriffen. Es gibt eine Live-Übertragung in die Stadtkirche. Kostenlose Karten erhalten Sie beim Kirchenladen Kirche & Co., in der Buchhandlung an der Stadtmission und in der Buchhandlung "Bücherblitz" (Ober-Ramstadt).

10 Uhr: Bessunger Reformationsgottesdienst
Petrusgemeinde, Am Kapellberg, 64285 Darmstadt.
Mit den Bessunger Pfarrerinnen und Pfarrern und festlicher Musik.
Eintritt frei.

15 Uhr bis 16.30 Uhr Kinderprogramm „Geschichten gegen die Angst“ im darmstadium.
Mit dem Liedermacher Wolfgang Hering und das Märchenerzähler-Ehepaar Conny und Siggi Abramzik.
Eintritt frei.

17 bis 21 Uhr: Jugendprogramm „Schein-Heilig?“ im darmstadium.
Die Luther-Lounge mit Cocktailbar lädt zum Verweilen ein. Es gibt Live-Musik und eine Foto-Box. Für Unterhaltung sorgt das Improvisationstheater „Kopfsalat“. Video-Contest (Einsendeschluss 30. September): www.facebook.com/JugendeventR17oe.
Eintritt frei.

18 bis 21 Uhr: Theologie, Humor und Musik. Großes Abendprogramm im darmstadtium.
Mit der Autorin Christina Brudereck und dem Theologen Fulbert Steffensky. Sie sprechen zum Reformationstags-Motto „Freiheit leben – Glauben teilen – Zukunft gestalten“. Es singen ein großer ökumenischer Projektchor und die A-cappella-Gruppe Maybebop. Das „Babenhäuser Pfarrerkabarett“ knöpft sich das Thema Reformation auf humoristische Art vor.
Kostenlose Karten für die Übertragung in die Stadtkirche: Kirchenladen Kirche & Co. / Buchhandlung an der Stadtmission / Buchhandlung "Bücherblitz" (Ober-Ramstadt)

Wolfgang Kleber

Symmetrische Strukturen in Bachs Kunst der Fuge


Wolfgang Kleber hält Gastvortrag in Münster

Beim Wissenschaftsfestival "Highlights der Physik" dreht sich in Münster vom 18. bis 23. September 2017 alles um "Struktur & Symmetrie". Es geht um Musterbildung und Gestaltwandel in der Natur. Spitzenforscher aus der gesamten Bundesrepublik kommen zu Fragerunden, Live-Experimenten, Wissenschaftsshows und Vorträgen nach Münster.

Kantor Wolfgang Kleber wurde eingeladen, in der Reihe "Schönheit der Symmetrie" über Bachs Kunst der Fuge zu sprechen. Er wird darlegen, dass dieses Werk vielfältige symmetrische Strukturen enthält, die sowohl dem ästhetischen Musikerlebnis zugute kommen als auch die Frage aufwerfen, vor welchem gedanklichen Hintergrund der Komponist das Werk gestaltete.

Vortragsreihe "Schönheit der Symmetrie"
Aula im Schloss, Schlossplatz, Münster
Samstag, 23.09., 17:00 - 18:00 Uhr
Eintritt frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen
http://www.highlights-physik.de/vortraege/schoenheit-der-symmetrie

Cover-Edith-Becker-Stiftung

Kostenlose Sprechstunde zu Fragen der Pflege und möglicher Hilfsangebote sowie allgemeine Beratung

Ab Dienstag, 17. Januar 2017, besteht die Möglichkeit, für sich selbst oder Angehörige Beratungsleistungen über mögliche Hilfen bei der Bewältigung des Alltags im Alter kostenlos in Anspruch zu nehmen.

Das Beratungsangebot richtet sich sowohl an Menschen und deren Angehörige, die Leistungen der Pflegeversicherung in Anspruch nehmen oder nehmen wollen, als auch an Menschen, die sonstigen Beratungs- und Unterstützungsbedarf haben.

Eine Fachkraft des Darmstädter Pflege- und Sozialdienstes wird bis auf Weiteres jeden Dienstag von 10 bis 12 Uhr in der Stätte der Begegnung in der Wittmannstraße 55 für Sie ansprechbar sein.

Finanziert wird die Sprechstunde durch die Edith-Becker-Stiftung.